Die Frage stellt sich, wie sehr Kinder, die mit ihren Eltern ihren Urlaub in Rumänien verbringen, Gefahr laufen, durch Erlebnisse der grauenvollen Hundefang- & Tötungsmethoden traumarisiert zu werden. 

Ersten Meldungen von Experten zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass Kinder bei Beobachtung von grausamen Fang-und Tötungsmethoden von Hunden (Einschlagen auf die Hunde mit Zufügung von Verletzungen, blutende Tiere, Geschrei der Hunde in Todesangst, Verenden der Hunde usw.) je nach persönlicher Konstitution mehr oder weniger,  im schlechtesten Fall auch schwerst traumatisiert werden können.

Wenn Fang-und Tötungsmethoden in Rumänien an allen Ecken und Enden des Landes an der Tagesordnung stehen, dann ist die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass Kinder diesen schrecklichen Szenen - mitunter sogar mehrfach- ausgesetzt werden könnten. 

Siehe auch: And what about the killings that are happening on the streets of Romania, literally everyday, in front of children and other sensitive people?


Stress - Test

Entscheiden Sie selbst, ob Sie diese Bilder sehen wollen - dazu klicken Sie einfach auf die Links unten - wenn Sie diese Bilder nicht sehen wollen- dann sollten Sie es vermeiden, diesen Szenen in der Realität zu begegnen- der Effekt wäre viel schlimmer als "nur" auf den Bildern.

Wenn Sie die Bilder vom Gemütszustand her aushalten - dann heisst das nicht, dass das Kinder aushalten- vor allem nicht, wenn Kinder mit diesen Szenen in der Realität konfrontiert werden; wenn Sie die Bilder emotional be-drücken- dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass die Bilder Ihre Kinder "er-drücken", wenn sie in der Realität damit konfrontiert werden. 

Wenn Sie mit Ihrem Kind auf den Straßen oder im Grünen gehen, ist es möglich,  dass Sie mit solchen oder ähnlichen Erfahrungen konfrontiert werden; die Bilder sind verknüpft mit den originalen URL's.