Get Adobe Flash player

English Mirror Sites 

Der in Russland geborene Cellist Misha Quint, Preisträger der CRS National Wettbewerbes in 2009, begeistert sein Publikum mit seiner Poesie, Leidenschaft und blendenden Technik. Quint is Gründer und Musikdirektor des InterHarmony International Music Festivals und der Sulzbach-Rosenberg International Musik Festival in USA und Europa.

Als speziell eingeladener Gast hat der Künstler Mischa Quint das unbegleitete Bachstück Suite Nr. 5 live gespielt in WQXR's "In the Listening Room" und live aufgeführt auf WGBH (Boston), WMNB (NJ), WNYC (NY).  

Meister in der Sondierung guter Stimmungen und Gefühle 
Vom Philadelphia Inquirer als "Meister in der Sondierung guter Stimmungen und Gefühle" gekürt, reicht sein Repertoire von Bach zu den Premieren der am meist außergewöhnlichen Kompositeure unserer Zeit einschließlich Sophie Goubadalina, Robert Sirota, Steven Gerber, Nathan Davis, und Alfred Schnitke.

Unterricht / Lehre 
Misha Quint ist stark engagiert im Unterrichten und wirkt an der Fakultät der Duquesne University in Pittsburgh und Mannes School of Music in New York. Seine renommierten Musikfestivals InterHarmony sind berühmt für die herausragenden Fähigkeiten der etablierten Solisten und sind auf 2 Standorten beheimatet, nämlich in Kalifornien, Birklehof, Deutschland; und Sulzbach-Rosenberg, Deutschland. 

Er war auf der Fakultät des International Institute of Music in Marktoberdorf, Germany, und war der Musikdirektor und Gründer der Soesterberg International Music Festival in Holland, des International Cello Festivalin Blonay und Interharmony Music Festival in Genf, Schweiz. 

   
     

Orchester 
Misha Quint wirkte mit gefeierten Orchestern wie dem Orquestra Sinfônica do Teatro Nacional do Brasilia, Metropolitan Symphony, dem New York Chamber Orchestra, National Irish Symphony, New York Chamber Symphony und dem London Soloists Chamber Orchestra in der Queen Elizabeth Hall, Moscow State Symphony Orchestra, Leningrad Philharmonic Orchestra, Leningrad State Orchestra, Orchestra of Classical und zeitgenössische Musik auch dem Symphony Orchestras von Latvia und Georgia. 

Dirigenten 

Ebenso hat er mit einem illustrem Kreis von Dirigenten zusammengearbeitet, einschließlich Maxim Shostakovich, Paul Lustig Dunkel, Colman Pierce, Sidney Harth, Ravil Martinov, Camilla Kolchinsky, Yakov Bergman, und zuletzt mit Ira Levin in Brasilia.

Die Frühen Tage 
Als Absolvent der Leningrader Begabtenschule und dem Leningrad Konservatorium, feierte Mischa Quint sein Debut bereits im Alter von 13 Jahren nachdem er den 1. Preis im Boccherini Wettbewerb in St. Petersburg (Leningrad)gewann. Er erwarb internationale Aneerkennung nach seinen Top Siegen in Internationalen Wettbewerben in Prag und der Russion National Competition. 
Quint emigrierte in die USA unter der gefeierten Kritik über sein New York Recital-Debüt in der 92nd Street Y und sein Orchester-Debüt in der Avery Fisher Hall im Lincoln Center 

Er hat zahlreiche Solo-Aufführungen und Meisterkurse in den führenden Musi-Hallen von England, Deutschland, Schweiz, Irland Russland, Lettland, Georgien, Weißrussland und den USA gegeben. 

Mischa Quint unterstützt humanitäre Projekte des Lions Club Wien MozART.

Photo credit: Abby Gaudette

 

 Executive - Sponsoren 

  

Offizielle Home Page Privates Institut für Medizin & NLP Ges.m.b.H. 

 

 








Offizielle Home Page Boutique Tina Blue - 1010 Wien, Weihburggasse 22


 


Club-NEWS
Informationen über unsere Konzert-Events, Künstler, Termine und andere Club-Veranstaltungen!